Audio-Kettengeschichte

Kurzbeschreibung
Die Audiokettengeschichte ist die mediale Erweiterung einer klassischen Kettengeschichte, bei der immer zwei Sätze untereinander auf ein Blatt geschrieben werden und das Blatt anschliessend so gefaltet wird, dass nur noch der zweite Satz sichtbar ist. Das Blatt wird an den nächsten Mit-Autoren weitergegeben, der wiederum zwei Sätze der Geschichte ergänzt usw. Am Ende entsteht eine lustige, meist absurde Geschichte. Die Audiokettengeschichte greift dieses Prinzip auf. Der erste Mitautor nimmt zwei einzelne Sätze einer Geschichte auf. Der nachfolgende Mitautor hört sich nur den zweiten Satz an und fügt der Geschichte weitere zwei einzelne Sätze hinzu. Dieses Prozedere wiederholt sich so oft, bis ein/e Mitautor/in die Geschichte beendet.

Wichtig ist, dass die Sätze als einzelne Dateien aufgenommen werden. Denn nur dann sind die Sätze als Einzelsätze erkennbar und die nachfolgenden Mitautor/-innen können gezielt den jeweils letzten Satz anhören.

Die Softwareclubcreate
Infrage kommt eine Audiobearbeitungssoftware mit grafischem Schnittfenster. Aktuell gibt es zwei Onlinetools, die sich diesbezüglich eignen.

Clubcreate.com Das Programm Clubcreate.com ist ursprünglich eine Onlineplattform für das Remixen von Songs. Man kann bestehende Songs laden und mithilfe von weiteren Soundsamples und/oder mit der eigenen Stimme verändern. Für die Audiokettengeschichte brauchen wir nur die einfach gehaltene Audioaufnahmefunktion.

Soundation.com: auch mit diesem Tool lassen sich Songs remixen. Die Oberfläche ist etwas komplexer gehalten und man muss nicht vorab die Kenntnis der Geschäftsbedingungen bestätigen.

Zeitbedarf
Eine Kettengeschichte mit Clubcreate oder Soundation.com braucht keine weitere Vorbereitung. Es handelt sich um Onlinetools, die nur eine Internetverbindng voraussetzen. Wenn mehrere Geschichten an mehreren PCs gleichzeitig entstehen, würde ich 30-45 Minuten einplanen. Innerhalb dieser Zeit lassen sich auch die Ergebnisse anhören.

Sprachförderung
Es handelt sich um eine spielerisch-lustvolle Methode, um gemeinsam eine Geschichte zu erfinden. Die Methode schliesst jene nicht aus, die nicht gern schreiben oder nicht schreiben können. Sie eignet sich daher auch für Kinder im Kindergartenalter.

Erweiterungen
Die Audiokettengeschichte kann als Grundlage für das Schreiben einer Geschichte herangezogen werden. Häufig können Teile übernommen werden oder es sind so absurde Kombinationen entstanden, dass sich hieraus weitere Ideen für eine Folgegeschichte ableiten lassen. Ist erst einmal ein Gerüst vorhanden, fällt es den meisten Schreiber/-innen nicht mehr so schwer, daran weiterzuarbeiten.

AnleitungenHier finden Sie ein Tutorial zur Verwendung des Onlinetools Clubcreate.com.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s