Das Projekt

Das Projekt «Film-Sprache-Begegnung» ist ein 2wöchiges interkulturelles Sprachfördercamp in Rumänien (Seligstadt). Es findet jedes Jahr im Sommer statt. 13-17jährige Jugendliche aus Serbien, Kroatien, Rumänien und Ungarn drehen  gemeinsam Spielfilme in deutscher Sprache. Die Geschichten dafür entwickeln sie selbst. Sie erstellen Fotoboards und erlernen das Kamerahandwerk, sie arbeiten sich in filmtypische Aufgabenfelder wie Regie, Kamera, Ton, Licht und Schauspiel ein.

Sie lernen die Möglichkeiten der digitalen Postproduktion kennen und werden am Ende zu richtigen Filmemacher/-innen, die stolz die Premiere ihrer Filme vor einem begeisterten Publikum feiern. Das Ziel des Camps ist aber nicht nur die Produktion von Spielfilmen. Es geht insbesondere darum, dass die Teilnehmer/-innen Deutsch als Fremdsprache kommunikativ und zweckgebunden sprechen. Die Jugendlichen möchten ihre mündlichen Sprachfertigkeiten verbessern.