Theaterpädagogisches Handeln im Kontext Filmproduktion

2016-07-17_img_9084Theaterpädagogik als Disziplin zwischen Schauspiel und Pädagogik steht in ständiger Auseinandersetzung mit anderen Disziplinen. So stellt die Filmpädagogik ein Arbeitsfeld dar, das Theaterpädagog*innen vor besondere Herausforderungen stellt.   In dieser Abschlussarbeit soll es darum gehen, wie Studierende im Rahmen des Sommercamps „Film Sprache Begegnung“ es bewältigen film-  & theaterpädagogische Inhalte zu verknüpfen. Die empirische Betrachtung dieses Handelns erfolgt aus theaterpädagogischer Perspektive in einer qualitativen Feldstudie, bei der die Studierenden in den verschiedenen Dimensionen der Szenen- und Schauspielproben beobachtet und interviewt werden.

Die Arbeit soll einen Beitrag zur Verknüpfung der Arbeitsfelder Theater- und Filmpädagogik liefern, die noch wenig bis fast gar nicht in diesem Kontext erforscht sind.